Vita

Heike Dubis beginnt ihre meist abstrakten Arbeiten intuitiv. Verschiedene Materialien, Strukturen und Schichten bestimmen den Charakter Ihrer Bilder. Die Stimmung und das Gefühl überträgt sich, wie von selbst, auf die Leinwand. Ihre Werke geben wenig Hinweise auf die sichbare Wirklichkeit und genau dies ermöglicht es dem Betrachter sich seine eigene Realität im Kunstwerk zu erschaffen. 

 

Das Portofilio der Künstlerin umfasst abstrakte und realistische Malerei, Aquarelle, Auftragsarbeiten und Fotografie.

 

Heike Dubis wurde 1966 in Aschaffenburg geboren. Atelier/Galerie und Wohnraum der Künstlerin befinden sich in Kleinostheim. Durch Studienreisen, Autodidaktisches Studium, Unterricht bei verschiedenen renomierten Künstlern, Weiterbildungen an der Städelschule Frankfurt und in der Schule für Grafik und Design in Offenbach konnte Sie Ihren eigenen Stil entwickeln. 

Seit 2005 zeigt sie ihre Arbeiten bei Einzel- und GruppenausstellungenGalerievertretung / Kunstankäufe in vielen EU Ländern.

 

2004 bis heute Autodidaktisches Studium

2005 Weiterbildungen in Aktmalerei und Portraitmalerei

2007 Workshops in Aquarell und Pastellkreide

2009 Workshops & Studienreisen bei verschiedenen bildenden Künstlern

2010 Beitritt Künstlervereinigung Kaleidoskop Hörstein e.V.

2013 Städelschule in Frankfurt, freie Malerei

2013 Schule für Grafik und Design in Offenbach, Plastisches Gestalten  

2014 Workshops bei Isolde Folger und Günter Reil, freie Malerei

2015 Fotografie Workshop Portrait 

2016 Weiterbildung Töpfern

2016 Architektur Fotografie 

2017 Workshop mit dem Künstlervereinigung e.V. in Altenstadt

2017 Weiterbildung Raku

2018 Ausbildung Biodynamische CS-Methode